Schreiben Sie uns: nuk@smic-marketing.de

Oder rufen Sie uns an: +49 (0)911 / 4758 - 5000

close

Joachim Herrmann

Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr
Mitglied des Bayerischen Landtags

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 6. Nürnberger Unternehmer-Kongress übermittle ich Ihnen meine besten Grüße. Sie finden hier Gelegenheit zum Netzwerken sowie auch eine Plattform, um zu aktuellen Themen ins Gespräch zu kommen. Gerne habe ich die Schirmherrschaft dafür übernommen.

Die mittelständischen Unternehmen mit ihrer großen Vielfalt sind traditionell das Rückgrat unserer bayerischen Wirtschaft. Ihr unternehmerischer Geist macht Bayern stark, schafft Arbeits- und Ausbildungsplätze und eröffnet damit Berufs- und Zukunftschancen. Der Freistaat Bayern legt deshalb in seiner Wirtschaftspolitik seit jeher ein besonderes Augenmerk auf den Mittelstand, insbesondere mit seiner Mittelstands- und Existenzgründungsförderung. Wir haben aber auch andere, sehr wichtige Standortfaktoren im Blick. So zeigt die Polizeiliche Kriminalstatistik eindrucksvoll, dass Bayern in Deutschland Spitzenreiter in Sachen Innere Sicherheit ist. Darüber hinaus betreibt der Freistaat eine zukunftsfähige Verkehrspolitik, sei es etwa beim Bau und der Erhaltung der Staatsstraßen oder den mannigfachen Angeboten im Schienenpersonennahverkehr.

Auch in der bayerischen Wirtschaft machen sich die strukturellen Veränderungen unserer Gesellschaft bemerkbar. Ich nenne nur die fortschreitende Digitalisierung, den E-Commerce und den veränderten Wettbewerb in einer zunehmend globalisierten Welt. Ich bin aber voller Zuversicht, dass der Mittelstand auch in Zukunft seine Wettbewerbschancen erfolgreich nutzen und zu Wachstum und Wohlstand in Bayern beitragen wird.

Ich wünsche Ihrem Kongress einen guten Verlauf mit vielen anregenden Impulsen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich einen guten Start ins neue Jahr 2016 sowie alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit, viel Glück und viel Erfolg.