Schreiben Sie uns: nuk@smic-marketing.de

Oder rufen Sie uns an: +49 (0)911 / 4758 - 5000

close

Perry Soldan

Geschäftsführender Gesellschafter
SOLDAN Holding + Bonbonspezialitäten GmbH

Die Frage, wie wir uns in Zeiten technologischer, gesellschaftlicher und vor allem kultureller Veränderung als Unternehmen behaupten können, ist allgegenwärtig. Viele Entwicklungen werden erst präsent, wenn wir von ihren Folgen bereits betroffen sind. Schnellstmöglich zu reagieren ist von grundlegender Bedeutung, den Wandel frühzeitig zu erkennen oder diesen sogar selbst anzustoßen die Königsklasse. Das gilt für alle Branchen und natürlich auch für den süßesten Job der Welt.

Für uns ist es entscheidend, mit Menschen zusammenzuarbeiten, denen ein bloßes Reagieren ebenfalls nicht genug ist. Wir nennen sie Querdenker, Macher oder Visionäre. Menschen, die trotz zukunftsorientierten Denkens ihren Wurzeln und Prinzipien treu bleiben. Diese rare „Spezies“ für sich zu gewinnen, auszubilden und an unser Unternehmen zu binden, ist eine der größten Herausforderungen, der wir in der heutigen Zeit gegenüberstehen.

Als geschäftsführendem Gesellschafter der Dr. C. SOLDAN GmbH – eines mittelständischen Familienunternehmens mit langer Tradition – steht für Perry Soldan der Mensch schon immer im Mittelpunkt. Sein erklärtes Ziel ist, Unternehmen, Marke und Mensch gesund in die fünfte Generation zu führen. Unter Perry Soldan hat das Hustenbonbon Em-eukal® mit einem Markenrelaunch den Sprung aus der Nische geschafft: Heute steht das Bonbon, nur echt mit der Fahne, für Geschmack, der Wirkung zeigt. Immer und überall. Mit dem Relaunch einher ging der Eintritt in einen neuen Vertriebsweg, den Lebensmitteleinzelhandel.

Ein bewusstes, nachhaltiges Wachstum steht für Perry Soldan dabei stets im Vordergrund. Die Werte Leidenschaft, Wertschätzung, Verantwortung und Verlässlichkeit bilden die Basis seines unternehmerischen Handelns und werden natürlich auch gegenüber den Mitarbeitern gelebt. Mensch und Marke – gemeinsam sorgen sie für den nächsten Sprung des Familienunternehmens.

Präsentation herunterladen

 

 

Frank M. Salzgeber

Leitet den Technology Transfer und das Innovationsmanagement
der Europäischen Raumfahrt Agentur ESA


Frank M. Salzgeber, leitet den Technology Transfer und das Innovationsmanagement der Europäischen Raumfahrt Agentur ESA. Zuvor war er für die kommerzielle Entwicklung der bemannten Raumfahrt verantwortlich und arbeitete eng mit dem Europäischen Astronauten Team zusammen. Die ersten sieben Jahre seiner Karriere verbrachte Frank M. Salzgeber bei der Firma Apple Computer und gründete 2000 sein erstes Start-Up, welches später in ein Börsenunternehmen aufging. In den letzten zehn Jahren hat Frank M. Salzgeber über 400 Start-Up Firmen unterstützt und 200 Technologietransfers ermöglicht. Jedes Jahr kommen 130 neue Start-Ups dazu.

Sein Gründerprogramm wurde von der Fraunhofer Gesellschaft, Airbus und dem Forschungszentrum CERN übernommen. Salzgeber beriet Start-Ups, aber auch Industrieunternehmen, sowie Wagniskapitalgesellschaften, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Er ist ein mitreißender Sprecher in den Bereichen Open Innovation, Technologietrends, Industry 4.0 und Firmengründungen und eröffnet seinen Zuhörern ein neues Universum.

Präsentation herunterladen

 

 

Stephan J. Barth

Geschäftsführer
Joh. Barth & Sohn GmbH & Co. KG


Das Unternehmen Joh. Barth & Sohn wurde im Jahr 1794 von Johann Barth in Betzenstein gegründet. Erstaunlicherweise existiert die Firma heute, 223 Jahre später, immer noch. Die Geschichte vom Aufstieg, Erfolg und Überleben unseres Unternehmens ist unmittelbar mit der Geschichte der Industrialisierung der Stadt Nürnberg verbunden. 

Warum siedelte sich Joh. Barth & Sohn in Nürnberg an? Was ist eigentlich Hopfen – und wofür wird er verwendet? Wie viel Hopfensorten gibt es, wodurch unterscheiden sie sich? Womit beschäftigt sich ein Hopfenhändler tagein tagaus? 

Was für ein Unternehmen ist Joh. Barth & Sohn und welches Geschäftsmodell verfolgt es? Die Eigentümer beabsichtigen, nichts weniger als die „Hopfen-Experten für beste Biere weltweit“ zu sein. Wie begründen sie das? Warum ist Joh. Barth & Sohn für seine Kunden unverzichtbar? Welche Bedeutung haben Innovationen in der Hopfenwirtschaft? Welche Rolle spielt Joh. Barth & Sohn in der Craft Bier Revolution? 

All diese Fragen möchte Ihnen Stephan Barth gerne beantworten, damit Sie ihn das nächste Mal nicht aus Verlegenheit fragen müssen: „Und, wie war die Hopfenernte?“

Präsentation herunterladen